Offenburg (ots) – Gestern Nachmittag wurde den Beamten der Bundespolizei im Bahnhof Offenburg, durch den Zugbegleiter eines Fernreisezuges aus der Schweiz, ein 16-jähriger guineischer Staatsangehöriger übergeben. Dieser hatte kein Ticket und auch keinerlei Ausweispapiere bei sich. Im Rahmen der Identitätsfeststellung verweigerte er jegliche Kooperation und versuchte die Beamten anzugreifen, was aber unterbunden werden konnte und somit niemand verletzt wurde. Er wurde an das zuständige Jugendamt übergeben und bekommt Anzeigen wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen Erschleichen von Leistungen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/75292/3538679