Recklinghausen (ots) – Am 03.01.2017 betrat um 00.05 Uhr eine männliche maskierte Person die Spielhalle, bedrohte Kunden sowie die 60-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und forderte Bargeld. Aus der geöffneten Kasse entnahm er anschließend das Scheingeld und fragte nach einem Safe. Nachdem ihm die Angestellte versicherte, dass es keinen Safe gäbe, verließ er die Spielhalle und flüchtete zu Fuß. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung führte nicht zur Festnahme des Täters. Täterbeschreibung: ca. 20-30 Jahre alt, ca. 165cm groß, stabile Figur, schwarze Kleidung, schwarze Schuhe, schwarze Handschuhe, schwarze Maske mit Sehschlitzen, braune Augen mit stark geweiteten Pupillen, bräunliche Haut, sprach deutsch ohne Akzent, führte eine schwarze Schusswaffe mit.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/42900/3525804

Advertisements