Karlsruhe (ots) – Durch seine Gegenwehr vereitelte ein 26-Jähriger am Sonntag kurz vor 23.00 Uhr den Raub seines Mobiltelefons und seiner Geldbörse. Der junge Mann stieg an der Straßenbahnhaltestelle Oberreut Zentrum aus der Bahn. Im folgten zwei Männer, die vorher hinter dem 26-Jährigen in der Bahn gesessen hatten. Einer der Täter ging auf sein Opfer zu und versuchte diesen das Mobiltelefon zu entreißen. Da dies nicht gelang trat er dem 26-Jährigen gegen das Knie. Der zweite Täter versetzte dem jungen Mann einen Schlag in den Rücken und versucht die Geldbörse aus der Gesäßtasche zu ziehen. Aufgrund der Gegenwehr flüchteten beide. Die Täter werden als ca. 20 -25 Jahre alt und dunkelhäutig beschrieben. Einer war ca. 180 – 185 cm groß und hatte ein auffälliges Muttermal auf der linken Wange. Er trug eine graues Oberteil mit schwarzen Nähten und ein Basecap. Der zweite Täter war ca. 170 – 175 cm groß. Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721-9395555.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3525386