Kiel (ots) – Die Polizei hat nach intensiven Ermittlungen einen Tatverdächtigen ermittelt, der am 30. Dezember eine Frau im Ida-Hinz-Park brutal angegriffen und dabei schwer verletzt hat. Der Mann kam in Untersuchungshaft.

Während der Ermittlungen der Kriminalpolizei erhärtete sich der Verdacht gegen einen 26 Jahre alten Mann aus Bulgarien. Er konnte Freitagnachmittag festgenommen werden und wurde heute auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ antragsgemäß Untersuchungshaftbefehl, der sofort vollstreckt wurde.

Ob der Mann für die Tat im Gustav-Schatz-Hof beziehungsweise weitere Taten in Frage kommt, ist derzeit ein Bestandteil der noch laufenden polizeilichen Ermittlungen.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/3534980

Advertisements