Mönchengladbach (ots) – Am Morgen des 24.12.kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von Nordafrikanern vor einer Diskothek in der Altstadt. Im Verlauf dieser Auseinandersetzung zog einer der Beteiligten, ein 19-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz, ein Messer und stach auf einen 23-jährigen Mann ein. Dieser erlitt schwere Verletzungen und musste mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden. Der Täter flüchtete zunächst, konnte aber wenig später festgenommen werden, als er zusammen mit anderen Beteiligten die Scheiben einer Gaststätte am Alten Markt einschlug. Er wurde dem Polizeigewahrsam zugeführt. Mittlerweile wurde er einem Richter vorgeführt, dieser erließ Haftbefehl.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/30127/3520362

Advertisements