jena_0

Tatzeit: 14. Dezember 2016
Fahndungsaufruf: 15.05.2017

Ein junger Mann hat am 14. Dezember 2016 eine 18-jährige Frau in Weimar sexuell belästigt. Jetzt wird mit einem Überwachungsfoto nach dem Täter gefahndet.

Die 18-Jährige war damals zwischen 19 und 19.30 Uhr in einem Stadtbus der Linie 7 unterwegs. Ein Mann sprach sie an und fragte sie mehrmals um einen Kuss, was die Frau aber ablehnte.

Als sie am Goetheplatz aus dem Bus ausstieg folgte ihr der Mann und verlangte erneut, dass sie ihn küsse. Dann packte er die 18-Jährige am Arm und versuchte sie in Richtung einer öffentlichen Toilette am Kasseturm zu ziehen. Eine bislang unbekannte Frau kam der 18-Jährigen zu Hilfe und konnte sie befreien.

Der Täter wurde in der ursprünglichen Meldung lediglich als etwa 1,70 Meter groß und etwa 30 Jahre alt beschrieben. Zudem soll er Englisch gesprochen haben.

Fünf Monate nach dem Übergriff hat ein Gericht die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Das Foto stammt von einer Überwachungskamera im Stadtbus.

Laut Thüringer Allgemeine liegen nun folgenden Angaben zum Täter vor:

Schwarze, kurze Haare, brauner Teint, Drei-Tage-Bart, gezupfte oder rasierte Augenbrauen, Huckel auf der Nase, bräunlich-grüne Augen, sehr dunkle Lippen. Er könnte indischer, irakischer, syrischer oder libanesischer Abstammung sein.

Die Kriminalpolizei Weimar nimmt Hinweise unter Telefon 03643/8820 entgegen.

http://www.freiezeiten.net/er-belaestigte-eine-18-jaehrige-in-weimar-polizei-sucht-diesen-mann
http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/blaulicht/detail/-/specific/Nach-Belaestigung-im-Bus-Polizei-sucht-Taeter-668114126

Advertisements