Bocholt (ots) – (dh) Am Sonntag, gegen 8 Uhr, betrat ein bislang unbekannter männlicher Täter eine Tankstelle an der Straße „An der Königsmühle“. Unter Vorhalt eines Messers forderte er von der 52-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld.

Nachdem diese ihm das Geld in seine mitgebrachte Klarsicht-Plastiktüte gesteckt hatte, verschwand der Täter auf einem vermutlich grünen Herrenrad in Richtung „Im Königsesch“. Die 52-Jährige blieb unverletzt. Sofortige Fahndungsmaßnahmen der Polizei brachten bislang keinen Erfolg.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 30 Jahre alt und etwa 185 cm groß, dunkler Teint. Zur Tatzeit trug er eine blaue Jeanshose, Handschuhe, eine dunkelblaue Jacke mit etwa 1 cm breiten länglichen Reflektorstreifen. Er sprach gebrochenes Deutsch.

Hinweise werden erbeten an die Kripo in Bocholt unter Telefon 02871-2990 oder an die Direktion Kriminalität in Borken (02861-9000).

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/24843/3507910