Hanau – Den Beginn ihres Arbeitstages hatte sich eine 33 Jahre alte Frau aus Hanau sicher anders vorgestellt. Kurz nachdem die Dame ihre Wohnung verlassen hatte, wurde sie um 7.35 Uhr von einem Unbekannten vor dem Haus Querstraße 4a nach der Uhrzeit gefragt. Hilfsbereit wollte die Frau gerade die Uhrzeit nennen, als der Mann sie am Arm packte und fest hielt. In gebrochenem Deutsch verlangte er ihr Geld. Das Opfer versuchte sich los zu reißen und sagte, dass sie kein Geld aushändigen werde. Nun packte der Kriminelle fester zu, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Schließlich händigte die Frau dem Ganoven einen 50EUR Schein aus und dieser flüchtete in Richtung Otto-Wels-Straße. Die Geschädigte beschreibt den Täter als etwa 1.80 Meter großen Ausländer der dunkle Haare und eine normale Figur hat. Der Mann trug eine Jeanshose und eine dunkle Jacke. Er sprach gebrochen Deutsch mit Akzent. Die Kriminalpolizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 06181/100-123.

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43561/3507453