Bielefeld (ots) – MK / Bielefeld / Quelle – Zwei Jugendliche sind am Samstag, 03. Dezember 2016, an der Straße Am Rennplatz mit einer Schusswaffe bedroht worden. Vier Tatverdächtige entkamen unerkannt mit Bargeld.

Der 15- und der 16-Jährige hielten sich mit Gleichaltrigen auf einer Grünfläche Am Rennplatz auf. Gegen 22:20 Uhr kam ein nicht wesentlich Älterer auf den Platz gelaufen. Ihm folgten zwei Komplizen. Unter Androhung von Schlägen forderte der Anführer die zwei Jugendlichen auf, zu folgen. Dazu kam einer seiner Begleiter. Der Dritte bewachte die gleichaltrigen Bekannten.

Einige Meter entfernt forderte der Haupttäter Bargeld von dem 15- und dem 16-Jährigen. Dabei zeigte er eine schwarze Pistole, die er wieder in seine Jackentasche steckte. Eingeschüchtert händigten die zwei Jugendlichen ihr Geld aus.

Das Trio entfernte sich zu einem Fahrer, der in einem älteren silbernen Peugeot 206 auf der Carl-Severing-Straße wartete. Die ersten Meter legte der Peugeot ohne Beleuchtung in Richtung Steinhagen zurück.

Die Beschreibung der Tatverdächtigen:

Der Haupttäter ist zwischen 17 und 20 Jahre alt, ungefähr 173 cm groß, mit schwarzen Haaren und braunen Augen und südländischem Aussehen. Er trug eine dunkle Cap, eine grau-blaue Jacke von Adidas und schwarze Schuhe. Seine Pistole war ein schwarzes, kleines Modell.

Der zweite Täter ist zwischen 17 und 18 Jahre alt, mit dünner Statur und schwarzen Haaren – mit einer Undercut-Frisur. Er trug eine schwarze Bomberjacke, eine schwarze Jeanshose und schwarze Schuhe.

Der dritte Täter ist zwischen 17 und 18 Jahre alt, mit molligen Statur, blonden Haaren und grau-blauen Augen. Er trug eine graue Cap, eine schwarze Jacke und ein graues Shirt.

Der vierte Täter hat schwarze Haare. Er trug eine schwarze Cap, eine dunkle Bomberjacke, einen dunklen Pullover, eine schwarze Jeanshose und weiße Turnschuhe.

Hinweise bitte an:

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 15 / 0521/545-0

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12522/3502633

Advertisements